Die Genauigkeit des POWEREX WizardOne MH-C9000

POWEREX WizardOne MH-C9000
POWEREX WizardOne MH-C9000

Beim Versuch die Genauigkeit des Arduino Battery Analyser, kurz „ABA“ mit Hilfe von Vergleichsmessungen mit dem POWEREX WizardOne MH-C9000 zu bestätigen, habe ich mit dem Powerex immer wieder etwas zu hohe Kapazitäten gemessen. Bei genauerer Betrachtung der Werte, die der MH-C9000 anzeigt, konnte ich schnell die Ursache feststellen.

Der MH-C9000 hat Schwierigkeiten mit dem eingestellten Entladestrom und mit seiner Zeitmessung.
Während sich der Entladestrom in im 100 mA Schritten einstellen lässt, und auch der eingestellte Wert während des Entladevorgangs angezeigt wird, fließt eigentlich ein niedrigerer Strom. Zudem läuft die Zeit etwas zu schnell ab. Die Spannung misst das Gerät richtig, mein Multimeter gibt mir exakt die selben Spannungen zurück.

Beispiel 1:
Kapazität: 783 mAh
Entladestrom: 200 mA
Zeit angezeigt: 258 min
Zeit tatsächlich: 255 min

Zunächst muss die gemessene Kapazität unter Beachtung der fehlerhaften Zeitmessung neu berechnet werden.
So ergibt sich eine Kapazität von 783 mAh * (255/258) = 774 mAh
Berechnet man nun auf Basis der korrekten Zeit und der korrigierten Kapazität den tatsächlichen Strom, so erhält man: 774 mAh / (255 min / 60) = 182,1 mA anstatt von 200 mA.

Beispiel 2:
Kapazität: 810 mAh
Entladestrom: 100 mA
Zeit angezeigt: 535 min
Zeit tatsächlich: 530 min

Korrigierte Kapazität: 810 mAh * (530/535) = 802 mAh
Korrigierter Strom: 802 mAh / (530 min / 60) = 90,8 mA anstatt von 100 mA.

Man kann also von 1% niedrigerer Kapazität und von ca. 10% niedrigerem Strom sprechen, als der MH-C9000 anzeigt.
Aufgrund der Tatsache, dass ein Akku oder eine Batterie bei einem höheren Strom eine niedrigere Kapazität aufweist, ist es erforderlich mit beidem Messgeräten bei möglichst gleichem Entladestrom zu messen.

Die Referenz Messungen und Vergleiche zur Verifizierung der Genauigkeit des ABA werde ich unter Berücksichtigung oben genannter Korrekturfaktoren durchführen.

Kommentar verfassen